­­Oberliga-A Meister 2015/2016

­Herbstmeister 2.Landesliga 2016

 ***  SK Slovan HAC   ***

.

Nächstes Meisterschaftsspiel:

Winterpause
­
­Termine folgen!

.

Videos unserer Spiele:

Ligaportal-banner_1

Nächste Veranstaltung:

INFO folgt!­
­
demnächst HIER & im Fancorner


.

CLUB_110


Spieltermine Frühjahr 2017:

Den kompletten Terminkalender, mit allen Spielen und Infos finden Sie HIER bzw. im Fancorner!

H2016_hpk

(Click for more)

.


Der SK Slovan - Hütteldorfer AC bedankt sich bei seinen Sponsoren:

SPONSORFLASH_201003

(Click for more)

MAY_Industrievertretungen_1HPneu

FAIRPLAY_NO_TO_RACISM

ANTI_DISKRIMINIERUNG

Torloses Heimremis gegen ASV 13
Trotz eines wahren Chancenfeuerwerks und redlichen Bemühungen blieb unserem Team gegen ASV 13 jeglicher Torjubel verwehrt. Unsere Mannschaft dominierte klar, hatte gut 70% Ballbesitz und erarbeitete sich Gelegenheiten am laufenden Band. Ganze 4 mal verhinderte in dieser Partie nur das Aluminium einen Treffer, einige Male konnte sich der Gästekeeper auszeichnen. Die Gäste kamen erst in Hälfte 2 zu Halbcahncen, wurden aber nie wirklich gefährlich. So stand am Ende eine Punkteteilung zu Buche, die für die Gäste als glücklicher Punktegewinn zu werten war. Dank des gleichzeitigen Remis von Verfolger Süßenbrunn kann aber auch der SK Slovan HAC - bei weiterhin 9 Punkten Vorsprung und immerhin bereits 445 Minuten ohne Gegentreffer.- mit der Punkteteilung gut leben.
2:0 - Auswärtserfolg gegen First Vienna 1b
Der SK Slovan HAC legte gegen den Tabellendritten einen Blitzstart hin, hatte in der Anfangsphase gleich 2 gute Gelegenheiten und ging in Minute 10 durch einen perfekten Freistoß von Aleks Gacic in Führung. Bis zur Pause gab es einige weitere Einschussmöglichkeiten, es galang aber nicht den Vorsprung auszubauen. Nach Seitenwechsel kontrollierte unser Team das Spiel weiter und ließ in der Defensive kaum etwas zu. In der 69. Minute war es abermals Aleksandar Gacic, der mit seinem 2. Treffer in dieser Partie den Sack endgültig zumachte. Damit konnte - bedingt durch die gleichzeitige Niederlage von verfolger Süssenbrunn - die Tabellenführung weiter ausgebaut werden. Herzliche Gratulation an das gesamte Team!
1:0 - Derbysieg gegen SC Red Star Penzing
Bei herrlichem Fußballwetter kam es in der Steinbruchstraße vor über 200 Zuschauern zum ewig jungen Grätzel-Derby Slovan - Red Star. Die erste Chance im Spiel hatten die Gäste, dann kam unser Team aber immer besser ins Spiel, übernahm das Kommando und ging in Minute 33 durch Kapitän Stefan Szanwald verdient in Führung. So ging's dann auch in die Pause. Nach Seitenwechsel änderte sich wenig am Spielverlauf, der SK Slovan HAC behielt die Oberhand, spielte clever und ließ in der Defensive nichts anbrennen. Auch nach Vorne blieb man die gefährlichere Mannschaft, ein weiterer Treffer wollte aber nicht gelingen und so blieb es beim knappen, aber hochverdienten 1:0 - Derbysieg.
1:0 - Auswärtssieg bei Verfolger Süssenbrunn
Der SK Slovan HAC setzte sich im intensiv geführten Schlagerspiel beim SC Süssenbrunn knapp mit 1:0 durch und baute damit die Tabellenführung in der 2. Landesliga weiter aus. Vom Start weg wurde die Partie hart, aber nie unfair geführt, auf dem holprigen Terrain war kontrolliertes Kombinationsspiel schwierig und daher selten. In den ersten 45 Minuten waren die Gastgeber einen Tick gefährlicher, die Slovan-Abwehr hielt aber gut dagegen uns so blieb es bis zur Pause torlos. Hälfte 2 begann mit einem Paukenschlag: Eine Kopfballrückgabe der Süssenbrunner Defensive, direkt nach dem Anstoß, hätte sich beinahe ins eigene Tor verirrt, der Torhüter konnte gerade noch klären. In der Folge machte unser Team gehörig Druck, war nun die tonangebende Mannschaft und belohnte sich promt mit dem Führungstreffer. Nenad Miskovic drückte den Ball nach einem tollen Lattenschuss von Aleksander Gacic in Minute 72 über die Linie. Das Spiel blieb bis zum Schlusspfiff hochspannend, beide Mannschaften hatten Gelegenheiten, konnten aber keinen zählbaren Erfolg mehr landen und so konnte der SK Slovan HAC am Ende - knapp aber verdient - 3 wichtige Punkte im Titelkampf feiern.
3:1 - Heimsieg gegen KSV Siemens/Großfeld
Die erste Spielhälfte mühte sich unser Team gegen das frech auftretende Tabellenschlusslicht mehr als erwartet, geriet früh in Rückstand (5.) und fand nicht zum gewohnten Spiel. Bei einem Stangenschuss der Gäste hatte man auch noch gehöriges Glück, nicht höher ins Hintertreffen zu geraten. Kurz vor der Pause gelang Kapitän Stefan Szanwald (42.) dann der Ausgleichstreffer, der wohl den Knoten zum Platzen brachte. Nach Seitenwechsel fand der SK Slovan HAC dann nämlich zu gewohnter Stärke, spielte die Gästeabwehr eins um andere Mal geschickt aus und machte mit zwei weiteren Treffen durch Nenad Miskovic (65.) und abermals Stefan Szanwald (82.) letztlich alles klar.
2:1 - Auswärtserfolg bei DSV Fortuna 05
Unser Team ließ sich weder durch den ruppigen, teils überharten Beginn der Gastgeber, noch durch den frühen, einem Abstimmungfehler nach einem Standard geschuldeten 0:1-Rückstand nach nur 11 Minuten außer Tritt bringen. Dem Ausgleich durch Christian Steinbacher per Kopf folgte noch vor der Pause die 2:1- Führung. Aleksander Gacic versenkte einen Freistoß unhaltbar in den Maschen. Nach Seitenwechsel kontrollierte unsere Mannschaft das Spiel sicher und blieb stets tonangebend. Auch wenn kein weiterer Treffer mehr gelingen wollte (zweimal verhinderte Aluminium den Torjubel) ließ man nie einen Zweifel aufkommen, dass der Tabellenführer die Krottenbacher Alm mit 3 Punkten verlassen wird.
4:1 - Triumph gegen SV Donau
Im Spitzenspiel der Runde lgete der SK Slovan HAC entschlossen los, ging auch durch Thomas Janschitz in Minute 21 in Führung und kontrolliete Spiel & Gegner klar. Pausenstand 1:0. Nach Seitenwechsel konnte Donau zunächst gleichziehen, dann aber zeigte sich unser Team von seiner besten Seite. Der Dauerdruck brachte zahlreiche tolle Gelegenheiten und resultierte zunächst in einem Eigentor (75.) der Gäste. Dann fixierte Igor Bosnjak per Doppelpack (79.,90.) den klaren 4:1 Endstand. Es war Bärenstarke Leistung unserer Jungs, die damit die Tabellspitze eindrucksvoll verteidigten.
1:1 - Auswärtsremis bei WAF Brigittenau zum Frühjahrsauftakt
Zum Start der Frühjahrssaison musste unser Team vor 400 Besuchern in der berüchtigten "Gruam" bei WAF Brigittanau antreten. Von Beginn an war der SK Sloavan HAC die tonangebende, klar überlegene Mannschaft, hatte deutlich mehr Ballbesitz, konnte aber auch kaum zwingende Gelegenheiten herausspielen. Nach einem 0:0 zur Pause, geriet man in MInute 53 nach einem unglücklich abgefälschten Freistoß - völlig gegen den Spielverlauf - 0:1 in Rückstand. Stefan Szanwald konnte aber nur 2 MInuten später ausgleichen. WAF stand bis zum Schlusspfiff weiter sehr tief und ließ wenig zu. Trotz Überlegenheit war daher am Ende nicht mehr zu holen als 1 Punkt.
Vorbereitung auf die Frühjahrssaison 2017
Hier finden Sie alle Termine und Ergebnisse der Vorbereitung auf die Frühjahrssaison 2017 ...
Winterübertrittszeit 2017
Hier finden Sie alle Infos zu unseren Transfers der Winterübertrittszeit 2017 ...
Copyright SK Slovan - Hütteldorfer AC - May 2007
Technik: Markus Dürauer 2007 - Version 0.1
Alle Rechte vorbehalten.